2. Zukunftsdialog

29. März 2012 | 08:00 bis 15:00 | Quadriga Forum, Berlin

Auf dem 2. Zukunftsdialog am 29. März 2012 standen die Bedeutung von „Arbeit 2.0“ und die veränderte Arbeitskultur im Mittelpunkt. Dazu hatten wir ExpertInnen und Akteure der Lern- und Arbeitswelt ins Quadriga Forum in Berlin eingeladen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten kontrovers über die veränderten Anforderungen an das Verantwortungsdreieck aus Individuen, Unternehmen und Staat. Zum Abschluss der Veranstaltung verdeutlichte eine Podiumsdikussion mit VertreterInnen aus Unternehmen, New Work und Wissenschaft die Leitlinien der zukünftigen Herausforderungen der Lern- und Arbeitswelt. Die erarbeiteten Thesen werden von der randstad stiftung in Form von „Zukunftsimpulsen“ als Grundlage für den nächsten Zukunftsdialog aufbereitet. Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihre engagierten Beiträge und freuen uns schon jetzt auf die Fortsetzung des Dialogs im Herbst 2012.

Zum Projekt
09:30

Anreise der TeilnehmerInnen


10:00

Begrüßung

Rückblick und Ausblick Heide Franken › Vorstandsvorsitzende der randstad stiftung Heinz-Otto Mezger › Geschäftsführender Vorstand der randstad stiftung

 

10:15

Zielsetzung und Ablauf des 2. Zukunftsdialogs

inhaltlicher Rückblick auf die Ergebnisse des 1. Zukunftsdialog 05.09.2011
IFOK
10:45

Parallele Arbeitsgruppen

Impulsvortrag und Diskussionsleitung: Mareike Grundmann und Jana Meiners › Studierende der C. v. O. Universität Oldenburg

1: Expertengruppe „Arbeit & Bildung“

Moderierte Fokusdiskussion zur Vertiefung der Ergebnisse des 1. Zukunftsdialogs

2: Expertengruppe „Arbeit & Individuum“

Moderierte Fokusdiskussion zur Vertiefung der Ergebnisse des 1. Zukunftsdialogs und Ausblick auf „Arbeit 2.0 & Individuum“
Brainstorming, Szenariomethoden

2: Expertengruppe „Arbeit & Individuum“

Brainstorming, Szenariomethoden
Moderation: IFOK
13:00

Mittagspause

14:00

Plenum

Vorstellung der Ergebnisse
Moderation: IFOK
14:30

Podiumsdiskussion mit Einbezug des Plenums

Diskussion: Zukunfts- und Handlungsrelevanz der Ergebnisse
Moderation: IFOK
15:45

Zusammenfassung, Ausblick auf die nächste Dialogveranstaltung und Dank

Heinz-Otto Mezger › Geschäftsführender Vorstand der randstad stiftung
16:00

Ende der Veranstaltung